Wie blöd Du bist!

Nach den unfassbaren Ereignissen in #Paris und Le Pen heute wohl aktueller den je!
Gebt #PEGIDA keine Chance! #Flüchtlinge und #Terroropfer fürchten den gleichen #IS …

Liebe Carolin Kebekus, danke für diesen tollen – aber auch mutigen Beitrag!

Passt ebenfalls zum Thema – PEGIDA am 16.11.2015:

Wer den Terror von Paris nicht mit der Flüchtlingswelle und dem Islam zusammentue sei ein „Vollidiot“, dem „Blut an den Händen“ kleben werde. Die Bundesregierung sei auf dem Weg zu einem „Etno-Suizid“ (Menge klatscht ausdauernd). Merkels Willkommenskultur sei mit den Anschlägen von Paris gescheitert (Minutenlanges „Merkel muss weg“ aus der Menge). „Sie haben Ihren Amtseid gebrochen, treten Sie zurück“ (Rufe „Volksverräter“). Die Grenzen müssten geschlossen werden, alle Flüchtlinge sich registrieren (Menge: „Abschieben, abschieben“).

Quelle FAZ: Aus diesem Schoß kann etwas kriechen

Die E10 Benzin-Debatte

Das Argument, man könne nicht weiterhin Super (E5) anbieten, ist doch die größte Lüge aller Zeiten?!

Noch vor wenigen Jahren gab es Diesel, Benzin (92 Oktan), Super (95 Oktan), Super (verbleit) und Super Plus (98 Oktan) – 5 verschiedene Kraftstoffe!
In den letzten Jahren wurde dann erst Super (verbleit) und dann Benzin (92 Oktan) abgeschafft und dafür der tolle “Ultra-Kraftstoff” auf den Markt “geworfen”, aber wer fährt schon ein Formel-1-Fahrzeug? Abgesehen davon, dass auch damals kein überzeugender Beweis angeführt wurde, dass dieser Ultra-Sprit (vor allem ultra teuer!!!) auch wirklich sinnvoll sei (hier hat die Mineral-Öl-Industrie bereits das erste mal völlig versagt!)?

Heute wird behauptet, mit der Einführung von E10 müsste das Super-Benzin (E5) abgeschafft werden, aber vor ein paar Jahren ging das alles?

Und dann bleibt da noch die Frage, ob ein Kraftstoff, der mit Ethanol aus dem freien Markt angereichert wird, nicht in letzter Konsequenz dazu führt, das in Brasilien auch noch die letzten Flecken tropischer Urwald abgerodet werden?

Angela Merkel und Dr. Wolfgang Schäuble für 5 Jahre hinter Gitter?

Als Chef und verantwortlichem des Finanzministerium droht Wolfgang Schäuble im Zusammenhang mit dem Erwerb der gestohlenen Schweizer Bankdaten-CD Gefängnis:

(1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Die §§ 247 und 248a gelten sinngemäß.

(3) Der Versuch ist strafbar.

Quelle: Strafgesetzbuch, § 259 Hehlerei, Stand Januar 2010

Ebenfalls hat sich seine Chefin Angela Merkel öffentlich um die 5 Jahre “beworben”:

Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.

Quelle: Strafgesetzbuch, § 26 Anstiftung, Stand Januar 2010

Nachteil eines Ad-Blockers

Ich selbst benutze Adblock Plus und hätte diese Perle des AdWords-”Keywordings” ganz sicher verpasst! Ist aber nicht so schlimm, wenn man noch den einen oder anderen “Info-Zuträger” hat – Danke Sebastian!

Google SERP´s zu Guido Westerwell "Shame for your english"-Anzeige

Man sieht selten so coole Anzeigen – in diesem Falle halt zum Keyword Guido Westerwelle – im sonst doch eher langweiligem Ad-Bereich. Das hat “Mann” davon, wenn man sich in die große Politik drängt, ohne die früheren Versäumnisse vorher nachzuholen…

Bundestagswahl 2009, die größten Verlierer…

Die SPD hatte 2005 noch ganze 16.194.665 Stimmen bekommen, bei dieser Wahl waren es gerade mal noch 9.988.843. In den Diagrammen ließt sich das als Verlust von 34,2% auf 23%, also 11,2%. Betrachten wir aber die absoluten Zahlen, dann hat die SPD nicht 11,2% sondern tatsächlich 38,32% Ihrer Wähler verloren. Wann ist eine Volkspartei eigentlich noch eine “Volkspartei”?

Ebenfalls beeindruckende Verluste hat die CSU “eingefahren”, die statt 3.494.309 in 2005 dieses Jahr gerade mal noch 2.830.210 Stimmen für sich gewinnen konnte. Offiziell ließt sich das als Verlust von 7,4% auf 6,5% – also 0,9%. Tatsächlich hat die CSU aber über 19% Ihrer Wähler verloren – fast jeder fünfte Wähler!

Ebenfalls ein Lichtblick: Die Wählerabwanderung der NSDAP NPD (über 15% Verluste) und REP (minus 27,3%), haben sich die Wähler etwa beeinflussen lassen?

Auch die Wahlbeteiligung hat kräftig an Wählern verloren und das trotz diverser Aktionen gegen diesen Trend…

Quelle: Der Bundeswahlleiter

Gestammelte Werke des Edmund Stoiber

Ja meine lieben Kinder, Deutschland – nein, ich muss (kann!!!) verbessern – nur die Bayern, haben einmal einen solchen Politiker zu ihrem Landesoberhaupt gemacht….

Es lebe der äh Problembär, solange er also äh, damit er noch kein Schadbär ist … aber nicht länger als 10 Minuten, oder Herr äh Stober, äh Stoibär – Stoiber… ?