WordPress: Spam-Plugins – Spam vermeiden

Eine Kombination aus verschiedenen -Plugins kann dazu führen, das überhaupt kein mehr im Blog aufläuft, auch nicht im ACC.

Auf dieser Webseite (www.stephan-hertz.de) wurde das Spam-Aufkommen in letzter Zeit immer größer – zuletzt landeten deutlich über 200 Spam-Einträge pro Tag in den Fängen der Kombination Akismet und Spam Karma 2. Es ist also nie ein Eintrag offen im Blog erschienen! Aber nichts desto trotz stört es auf Dauer doch gewaltig, wenn die Spam-Liste (ACC -> Verwaltung -> Akismet-Spam) immer weiter anwächst und die Kontrolle (ob nicht versehentlich doch ein echter Kommentar in der Liste gelandet ist) immer länger dauert.

Um diesem Problem entgegen zu wirken laufen nun auf Hertzlich-gebloggt… folgende WordPress-Plugins zur Vermeidung von Spam:

Seit die 4 Plugins in Kombination laufen, ist der Spam auf NULL gesunken! ;-) Allerdings muss ich zugeben, das ich Simple Trackback Validation sehr restriktiv eingestellt habe: Wer via Trackback keinen Backlink auf eine meiner Webseiten gesetzt hat, der wird direkt gelöscht -> seit dem ist der Akismet-Spam-Ordner (ACC -> Verwalten -> Akismet-Spam) leer :-D! (Nachtrag: Habe das Gefühl, das diese Einstellung zu restriktiv war, jetzt habe ich die Einstelllung so vorgenommen, daß die von Trackback Validation erkannten Spams als Spam markiert werden. Seit dem gehen auch die Trackbacks wieder ;-) und der Spam ist immer noch minimal -> Die Math Comment Spam Protection ist wirklich klasse.)

Kein kaum Trackback-Spam, kein kaum Ping-Spam, kein kaum Kommentar-Spam – mehr geht (fast) nicht!