WordPress: Spam-Plugins – Spam vermeiden

Eine Kombination aus verschiedenen -Plugins kann dazu führen, das überhaupt kein mehr im Blog aufläuft, auch nicht im ACC.

Auf dieser Webseite (www.stephan-hertz.de) wurde das Spam-Aufkommen in letzter Zeit immer größer – zuletzt landeten deutlich über 200 Spam-Einträge pro Tag in den Fängen der Kombination Akismet und Spam Karma 2. Es ist also nie ein Eintrag offen im Blog erschienen! Aber nichts desto trotz stört es auf Dauer doch gewaltig, wenn die Spam-Liste (ACC -> Verwaltung -> Akismet-Spam) immer weiter anwächst und die Kontrolle (ob nicht versehentlich doch ein echter Kommentar in der Liste gelandet ist) immer länger dauert.

Um diesem Problem entgegen zu wirken laufen nun auf Hertzlich-gebloggt… folgende WordPress-Plugins zur Vermeidung von Spam:

Seit die 4 Plugins in Kombination laufen, ist der Spam auf NULL gesunken! ;-) Allerdings muss ich zugeben, das ich Simple Trackback Validation sehr restriktiv eingestellt habe: Wer via Trackback keinen Backlink auf eine meiner Webseiten gesetzt hat, der wird direkt gelöscht -> seit dem ist der Akismet-Spam-Ordner (ACC -> Verwalten -> Akismet-Spam) leer :-D! (Nachtrag: Habe das Gefühl, das diese Einstellung zu restriktiv war, jetzt habe ich die Einstellung so vorgenommen, dass der von Trackback Validation erkannten Spam als Spam markiert wird. Seit dem gehen auch die Trackbacks wieder ;-) und der Spam ist immer noch minimal -> Die Math Comment Spam Protection ist wirklich klasse.)

Kein kaum Trackback-Spam, kein kaum Ping-Spam, kein kaum Kommentar-Spam – mehr geht (fast) nicht!

14 Antworten auf „WordPress: Spam-Plugins – Spam vermeiden“

  1. Pingback: bla » Linkliste Plugins
  2. Pingback: chiloo Blog » Blog Archive » der Spam beginnt…
  3. Da bei meinem kleinen Blog der Comment Spam auch immer größer werde habe ich mal Herrn Google nach einem WordPress Plug-In gefragt und bin auf deinem Blog gelandet.
    Vielen Dank für deinen Beitrag und ich werde die Plug-Ins gleich mal ausprobieren.

  4. Pingback: die-Spammer » Blog Archive » Re: SPAM! SPAM! SPAM! alles unsinn - Speicherung der IP-Adressen von P2P-Nutz…
  5. Hi,
    langsam aber sicher, tut mir meine Entscheidung gegen WordPress richtig weh, alles muss ich selber machen! Aber zumindest habe ich eine ganz nett Java Bibliothetk für Captcha Bilder gefunden.
    Gruß

  6. Pingback: Anti-Spam: Wordpress Plugin : Geld Blog
  7. Pingback: :: elsdorf-blog.de ::   Die liebe Zeit…
  8. 4 Plugins gegen Spam gleichzeitig einsetzen? Das ist ein wenig mehr Auslastung für Database, oder?

  9. Nein, die Last für die DB ist dabei zu vernachlässigen….
    * Akismet läuft extern
    * Spam Karma 2 ist inzwischen deprecated, das Plugin wird leider nicht mehr supported.
    * Math Comment Spam Protection arbeitet im Formular und fasst die DB gar nicht weiter an.
    * Simple Trackback Validation arbeitet nur bei Trackbacks und Pinbacks

  10. Klasse Auflistung. Werde mich dem Thema mal annehmen – möchte nicht wissen, wieviele doch echte Comments ich schon gelöscht habe, weil ich zu faul war mir alle anzugucken… :)

    Danke.

  11. Pingback: Spam Problem
  12. Unser Blog wird seit vorgestern ganz plötzlich von Spam überrannt (200 pro Tag). Derzeit versuche ich es mit Antispam Bee und das Plugin blockiert eigentlich alles recht zuverlässig. Das größere Problem sehe ich eher in der erzeugten Serverlast, weil die Dinger immer gleich die ganze Seite crawlen um sich einen Post zum spamen auszusuchen. Ich hoffe das auch noch irgendwie in den Griff zu bekommen. Wäre sicherlich schön nen aktuelles Kommentar des Autors zu seiner Erfahrung mit der Plugin Kombi nach 4 Jahren zu hören…
    Ach, Simple Trackback Validation werde ich gleich testen, mal sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.