Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling bei ‚Wer wird Millionär‘ Teil 3

Selten so gelacht: „Ich meine ich hätte Kreislauf…“, Horst Schlämmer kommt auf Hochtouren und Günther Jauch muß schwer überlegen! „Also, jetzt konzentrier´ Dich Herr Jauch!“

Leider wurden alle Videos mit Horst Schlämmer bei „Wer wird Millionär“ komplett aus dem Internet gelöscht. Selbst direkt bei RTL ist das Video nicht zu finden. Wenn Sie wissen, wo man den Auftritt von Horst Schlämmer bei „Wer wird Millionär“ finden kann, dann schreiben Sie mir bitte eine Nachricht. Vielen Dank!

Mehr zum Thema:
Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg
Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg

Kein Witz: Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, geht zum Grab des heiligen Jakob: 600 Kilometer durch Frankreich und Spanien bis nach Santiago de Compostela, und erlebt die außergewöhnliche Kraft einer Pilgerreise.Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende couch potato, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in St.-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: Über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Mit Charme, Witz und Blick für das Besondere erschließt Kerkeling sich die fremden Regionen, lernt er die Einheimischen ebenso wie moderne Pilger und ihre Rituale kennen. Er erlebt Einsamkeit und Stille, Erschöpfung und Zweifel, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaften und Belohnungen“ und eine ganz eigene Nähe zu Gott. In seinem Buch über den Wert des Wanderns zeigt der beliebte Spaßmacher, wie er auch noch ist: abenteuerlustig, weltoffen, meditativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.