Fallstudie http:// vs. https://

Ausgangslage Ranking "Stephan Hamburg" vor der Umstellung
Ausgangslage Ranking „Stephan Hamburg“ vor der Umstellung
Nachdem ich mich lange Zeit verweigert habe, meine private Webseite auf SSL/TSL umzustellen – also mit einem SSL-Zertifikat zu betreiben – hat mich mein gefallenes Ranking bei Google nun doch dazu bewogen, einen „Selbstversuch“ zu starten. Die Ausgangslage zeigt: Ich habe in den vergangenen Monaten meine eigenen Seite komplett vernachlässigt, hat aber den Vorteil, dass ich nun ganz gezielt den Erfolg der Umstellung überprüfen kann. ;-)

Ausgangslage beim Keywort "Hertz"
Ausgangslage beim Keywort „Hertz“
Und darum geht es: Das Übertragungsprotokoll „SSL“ („Secure Sockets Layer“) bzw. dessen Nachfolger TLS („Transport Layer Security“ – „Transportschicht-Sicherheit“) -> https:// sorgt im Datenverkehr-Verkehr zwischen Server (meiner Webseite) und Client (ihrem Browser) für mehr Datensicherheit. Ein Unbefugter, der die Daten auf ihrem Weg zum Empfänger mitliest, bekommt nur Zeichensalat zu sehen. Erst beim Empfänger werden die Daten mit Hilfe des richtigen Schlüssels wieder sichtbar gemacht. So bleiben E-Mail-Adressen, Passwörter und Kreditkarten-Daten (ok, die brauchen Sie auf meiner Seite sowieso nicht ;-) versteckt vor unbefugten, all zu neugierigen Augen.

Schon im August 2014 hatte Google bekannt gegeben, dass eine Auslieferung als HTTPS in das Ranking innerhalb der SERPs – Search Engine Result Pages mit gewertet wird. Wird also Zeit, jetzt nachzuziehen und mal genau hinzuschauen, wie stark alleine die Umstellung die Suchergebnisse beeinflussen kann …

Du bist Terrorist!

Es gibt Dinge auf / in dieser unserer Welt, die will man eigentlich gar nicht wissen und schon gar nicht akzeptieren:

Erst kürzlich haben wir herausgefunden, daß in Deutschland mehr als 82 Millionen versteckte (potenzielle) Terroristen wohnen. Du bist einer davon.


Quelle: Du bist Terrorist (Link gibt es leider nicht mehr)

Zugegeben, die dargestellte Situation ist (noch) übertrieben, aber im Zuge der globalen Entwicklung und der immer weiter gehenden Verknüpfung sind es letztlich nicht nur „staatliche Unternehmungen“ wie das BKA oder Geheimdienste, sondern auch private Unternehmen, die Daten missbrauchen können…

Weiter Hinweise: Die schöne neue Welt der Überwachung (Link gibt es leider nicht mehr)…

Google findet (fast) alles…

Die eigene „Duftmarke“ im Internet – darüber ist sich auch heute noch lange nicht jeder bewusst. Wie Jannek in meinem Artikel Öffentliches Google Profil schon ganz richtig anmerkte:

Doch das Problem ist wohl, dass man vor langer Zeit etwas veröffentlicht hat, dessen man sich nun schämt.

Gleichwohl möchte ich mal bezweifeln, das heute dem Typus „Normaler User“ bewusst ist, was er tut…

Ein Beispiel:

Hallo !!!

Ich bin der M. aus Berlin und muss euch leider Geschtehen das ich zu meinen bedauern noch nie bei euch wahr doch ich muss sagen das mir eure anlage Beser und auch Grösser erscheint da in Berlin ja leider einig deteils nich so gans hinhauen .
Den ich habe noch nie eine Tram one oberleitung in Berlin Fahren Gesehen und auch nicht in oder am Berliner Ostbahnhof .
Genauso verhält es sich mit der Trassen fürung der S-Bahn Berlin .

Daher muss ich noch mall ein Dikes Lop an euch loswerden .

Macht weiter so und ich verschpreche das ich in diesen jahr mall reinschuen werde …..

Original Gästebuch-Eintrag, lediglich den Namen habe ich gekürzt.

„Google findet (fast) alles…“ weiterlesen

Google macht das Licht aus!

Wir haben das Licht ausgeschaltet. Jetzt sind Sie dran – Lichtaus.

Google macht das Licht aus...
Heute ist es ganz schön dunkel… vor allem bei Google, denn dort wurde als Zeichen das Design angepasst, um das Bewusstsein für die bundesweite Aktion mit dem Namen „Licht aus! Für unser Klima“ zu wecken.

Am heutigen Samstag, den 8. Dezember 2007, fordert „Licht aus! Für unser Klima“ die ganze Nation auf, von 20:00 bis 20.05 Uhr für fünf Minuten das Licht auszuschalten. Mit dieser Aktion soll ein symbolisches Zeichen an die Teilnehmer des Weltklimagipfels auf Bali gesendet werden, damit sich diese konsequent für bessere Klimaschutzmaßnahmen einsetzen. Die Klimaschutz-Kooperation „Rettet unsere Erde“ von BILD, BUND, Greenpeace und WWF ruft gemeinsam mit Google und ProSieben jeden Einzelnen zum Handeln auf. Mitmachen kann jeder: Alle Privathaushalte aber auch Städte, Gemeinden, Unternehmen, Vereine und Organisationen. Die Teilnehmer können beispielsweise Fassaden-, Zimmer-, Landschafts- oder Weihnachtsbeleuchtungen abschalten.

Eine schöne Aktion, ich werde wohl auch einige Zeit bei Kerzenlicht verbringen…

Mehr zum Thema: lichtaus.info

Matt Cutts Action Figur

Mein Weihnachtswunsch:
Matt Cutt als Action-Figur! Matt Cutt ist unter SEO´s die Google-Prominenz in Person, er ist der Kopf des Webspam-Teams von Google und sein Blog Matt Cutts: Gadgets, Google, and SEO gehört zu einem der wichtigsten Informations-Medien der SEO´s weltweit.
Matt Cutts Action Figur
Gefunden habe ich dieses Bild bei baynado.de, dort war aber leider auch kein Hinweis zu finden, wo man die Figur bekommen könnte…

PR-(PageRank-) Update ist, wenn man mit einem mal ganz oben mitspielt…

Ich bin gerade über einen Kommentar im Artikel „Was ist ein PR-Update?“ gestolpert. Da heisst es:

[…]sowie das Sehen ihrer umkippen und Tricks zu überwachen sind. Wenn du interessiert bist, riet ich zu dir habe einen Blick. Er scheint, daß sie frei sind:[…]

Spam? Irgendwie schon, denn die „Ann“ verlinkt auf eine Seite, auf der es genauso wie im Kommentar fast unlesbar zugeht.

Grund: Die Seite wurde mit irgend einem Online-Tools vom Spanischen ins Deutsche übersetzt. Im Original beschäftigt sich die Agentur natürlich auch mit SEO und versucht nun anscheinend, Backlinks auf themenrelevanten Seiten Links zu platzieren…. Hmmm, themenverwandt? PR? PageRank? Moment mal: Wieso kommen die denn auf mich?

Schnell mal bei Google PR Update eingegeben und siehe da: Platz 7 unter 78.000.000 Seiten:

Suchmaschinen-Positionierung bei Google für das Keyword PR Update (also für PageRank Update)
„PR-(PageRank-) Update ist, wenn man mit einem mal ganz oben mitspielt…“ weiterlesen

So schnell war Google noch nie!

Heute (und wirklich heute) habe ich den Artikel (Pausen-Alarm im MiWuLa) über den neusten Videofilm von MiWuLa TV verfasst – das war am Nachmittag. Und jetzt wollte ich eigentlich ins Bett, doch was ich eben entdeckt habe, verschlägt mir die Sprache:
MiWuLa TV

Meine Index-Seite des Blogs ist nach nicht einmal 12 Stunden bereits in den Serps…. Uff

Na dann, gute Nacht! ;-)

Google Epic 2015

Die Version der Mediengeschichte von 1989 bis 2015 ist gar nicht mal so weit hergeholt…

„Don´t be evil“ – Sei nicht böse – hoffentlich bleibt es bei der Firmenphilosophie…

Quelle: Museum of Media History in 2015 / Deutsche Bearbeitung von aperto
Original: Robin Sloan & Matt Thompson 2004