Frauen und Online-Technik – zwei Welten treffen auf einander?

„Mein Freundin Daniela“ ist Inhaberin der Fahrschule Weber Hamburg. Als sie letztes Jahr zu mir kam (naja, eigentlich kam Sie zu ihrer Freundin Cécile) und um Hilfe bat, habe ich Ihre Seite überarbeitet (etwas rewrite, Bearbeitung des Contents über eine Datenbank) und ihr einen wunderbaren WYSIWYG-Online-Editor (geht es einfacher?) an die Hand gegeben mit der Aufforderung, ihre Seite regelmäßig zu bearbeiten. Inzwischen haben wir uns bestimmt schon 4 Mal hingesetzt und ich habe ihr immer wieder erklärt, wie sie ihre Seite bearbeiten muss (es geht eigentlich ja nur darum, die deutschen Texte in englische Text zu übersetzen). Nu ja, ich bekomme ja immer etwas zu essen, aber langsam verzweifel ich …

Eine Antwort auf „Frauen und Online-Technik – zwei Welten treffen auf einander?“

  1. Stephan, ich kann Dich beruhigen. Meinem persönlichem Webmaster geht es nicht anders. Ich benutze für meine Seite seit über einem Jahr das gleiche Programm und muss immer anrufen, wenn ich was neues machen will, weil ich nihct mehr weiß, wie es geht. Immer hin kann ich in meinem Blog alleine schreiben ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.