… vor Hamburg war das Thema Modellbahn fast vergessen …

Wenn ich mir so ansehe, was der eine oder andere „Modellbauer“ so in Modellbahner- / Modelleisenbahner-Foren von sich gibt:

Das Miwula ist aus meiner modellbahnerischen Sicht uninteressant. Es ist ein Kirmesunternehmen la Disney. Wobei Disney wesentlich besser im Modellbau ist. […] da kann das Miwula noch einiges lernen. Modellbau ist nach meinen bisherigen Eindrücken nur mittelmäßig. […] Rein bahntechnisch, also die Gleisanlagen, ist es sowieso nur eine aufgeblasene Anfängeranlage. […]

… dann kann ich eigentlich nur den Kopf schütteln und folgende Absätzen zitieren, die auch aus dieser Diskussion rund um das Miniatur Wunderland Hamburg stammen:

Positive Meldungen zur in den Medien sind fast ausschließlich dem MiWuLa zu verdanken. Die Beiträge der Modellbahnindustrie beschränkten sich auf Pleiten, Insolvenzen und juristische Querelen. […]

[…] Nur eins ist doch klar, vor war das Thema Modellbahn fast schon bei den meisten Menschen vergessen. Und soviel Geld für Werbung könnten die ganzen Hersteller von Modellbahnartikel gar nicht ausgeben wie sie durch das Wunderland gemacht wird. […]
Und da schließe ich mich den Vorrednern an, wer noch nicht da war kann nicht meckern.
Ich glaube aber einige Profimeckerer gehen nicht hin weil sie angst haben es könnte ihnen am Ende doch gefallen und ihr schönes Feindbild wäre weg.

Quelle: Ehemaliges Forum vom Eisenbahn Kurier: Schöner Fernsehbeitrag vom Miwula

Ich verzichte mal auf jeglichen weiteren Kommentar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.