Quantensprung beim WordPress-Update

Es wurde Zeit, denn bei mir lief noch die letzte stable 2.0.x Version. Daß dann ein Update auf die aktuelle -Version 2.3.2 DE fast einem Quantensprung gleich kommt war klar, aber das Update verlief völlig problemlos!

Was dafür dann doch nicht mehr so einfach war, war das Update und die Installation der neuen Plugins, so benutze ich nun unter anderem WP-Cache, Cleaner Dashboard und neue Anti--.

Die meiste Arbeit war die Umstellung von Jerome’s Keywords auf Simple Tags, eine Umstellung, die ich ganz sicher nun für jeden Blog vornehmen werde, denn „Simple Tags“ ist einfach nur genial, doch dazu die kommenden Tage mehr…

2 Antworten auf „Quantensprung beim WordPress-Update“

  1. Tja, was soll ich sagen? Wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn Simple Tags und WordPress vertragen sich hervorragend und die Tags können einfach über die Import-Funktion übernommen werden… (Herausgefunden heute bei der Umstellung von Premium Hosting).

  2. Da haben wir nun knallharten Wettbewerb unter wordpress und Simple Tags (wenn das nur in allen Branchen so wäre!), und dann entstehen Oligopole durch Konsumentenfaulheit. Das erscheint mir ziemlich pfiffig und ist ein vielfältiges Marktangebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.