Der weibliche Körper ein Mehrfamilienhaus?

Gerade gefunden bei „Wer kennt wen?“ – wie kommen die Mädels bloß auf sowas???

Der weibliche Körper gleicht einem Mehrfamilienhaus.

Unten wohnen Löchels, in der Mitte Bäuchels und oben Brüstels. Löchels bekommt öfter Besuch von Schwänzels, manchmal von Rots. Wenn Rots da sind kommen Schwänzels nicht weil die beiden sich nicht vertragen. Einmal sind Schwänzels zu lange geblieben, da waren Rots böse und sind gar nicht mehr gekommen. Daraufhin haben Bäuchleins einen Balkon gebaut und Brüstels konnten nicht mehr hinunter zu Löchels gucken. Deshalb haben diese einen Prozeß angesterbt, der dann 9 Monate gedauert hat.

Brüstels haben gewonnen und Bäuchels mußten den Balkon wieder abbauen. Ab sofort war wieder Ruhe im Haus. Es gibt aber auch 6 Familienhäuser. Da besuchen Schwänzels ab und zu mal Ärschels am Hintereingang und Mündels oben unterm Dach, komischerweise meist dann wenn Rots bei Löchels sind. Übrigens, wenn Schwänzels vorbeikommen sind auch immer Säckels mit dabei.
Außerdem wird bei Löchels sehr oft der Rasen gemäht.

Ach wie schön ist es doch in einem Mehrfamilienhaus :o)

geschrieben von Doreen B. im Profil-Gästebuch von Sandra M.

4 Antworten auf „Der weibliche Körper ein Mehrfamilienhaus?“

  1. Ich kenn den. Diesen und viele andere lustige Sprüche über Männlein und Weiblein gibts auf einer Seite für Hochzeitszeitungen. Da sind wirklich einige lustige Sachen mit dabei.

  2. na ja….also ich finde es ja eher fragwürdig als lustig. Solche Anekdoten sind ja noch nicht einmal geeignet um Kinder aufzuklären und schon gar nicht zur Belustigung Erwachsener.
    also sorry Alex ;-)

  3. Find den Spruch ganz lustig…den hat mir mal ein Kumpel am Telefon vorgelesen…hab glei nen Lachkrampf bekomm! ;-) Naja…gibt aba au no andre gudde Sprüche!!! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.