Ein paar Tage Urlaub!

Freunde besuchen, einfach mal ausschlafen (wie lange habe ich das nicht mehr gemacht?) – ein ungewöhnliches Gefühl, zu wissen, das man am nächsten Morgen nirgendwo erwartet wird…

Irgendwie ist der aber auch dringend nötig – ich muss mich erst mal von der Öffnung der Post erholen, die Anwaltsrechnung für meine Scheidung (Scheidung, das Finale!) ist nebst Urteil im Briefkasten. Fazit: Der teuerste Fehler meines Lebens, aber das wusste ich ja schon längst! Einziger Lichtblick: Meine Kinder.

2 Antworten auf „Ein paar Tage Urlaub!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.