Deutschland, Du bist assozial!

Kinderfeindlichkeit in Deutschland wird gerade mal wieder in der Presse thematisiert, aber das Thema „Kinderfeindlichkeit“ ist nichts Neues: Gerichtsurteile gegen Kitas und Kindergärten, mißbrauchte und Mütter, die nicht ausreichend geschützt werden, die Liste ist lang und das Versagen der zuständigen Behörden und staatlichen Organe wird länger und länger ….

„Du bist Deutschland“ – Germania, quo vadis? Du kotzt mich gerade mal mächtig an!

11 Antworten auf „Deutschland, Du bist assozial!“

  1. Stephan, ich kann mir so einigermaßen vorstellen, warum Dir unser Staat so auf die Nerven geht!

    Es gibt wieder 2003’er Salice, der Dich evtl. mit Anwesenheit von Menschen, die es EHRLICH mit Dir meinen, wieder ein wenig auf den Boden holen könnten :wink:

    VG
    Thovei

  2. Pingback: thovei's blog
  3. Na, nun bleiben wir mal auf dem Teppich. Das ist ja nicht nur in Deutschland so. Ich müsste schon arg überlegen
    in welchem Land es den wesentlich besser wäre……..überlege……..überlege. Nee, mir fällt auf die schnelle kein Land ein in dem alles perfekt ist.

  4. Da muss ich der Tanja schon recht geben. Ich wüsste auch nicht wo es besser wäre. Das es alles in allem etwas zu verbessern gibt, das steht hier wohl außer Frage.

  5. Ich denke auch, dass es kaum ein Land gibt, wo wirklich alles zur Zufriedenheit abläuft.

    Aber Deutschland ist teilweise wirklich extrem. Ich hab neulich erst gelesen, dass jetzt ein Kindergarten umziehen müsse, weil die Nachbarn sich über das Kindergeschrei aufgeregt haben, also sorry, das kann es doch wohl nun wahrlich nicht sein! Und insofern denke ich, dass es vielleicht in anderen Ländern doch nicht ganz so krass ist.

  6. In Deutschland gehts weiter bergab! Ich werde im neuen Jahr das sinkende Schiff verlassen! Frohe Weihnachten und nen guten Rutsch in 2009

  7. Deutschland hat vielleicht ein paar Prioritäten falsch gesetzt, aber ich denke, dass es uns hier schon sehr gut geht. Wenn ich mal bedenke, was mit Kindern in anderen Ländern passiert. In bestimmten Stämmen werden die Kinder nach der Geburt, wenn sie ein Mädchen sind zugenäht. In anderen Ländern werden Mädchen mit 8 Jahren verheiratet. Ich glaube, wir sollten uns schon bewusst werden wie gut es uns denn hier überhaupt geht. Das vergessen wir oft. Unser Staat tut schon einiges um unsere Kinder und auch die Mütter zu schützen.

  8. Super auf den Punkt gebracht!!! Wo bleibt das angeblich so kinderfreundliche Deutschland?? Kein Wunder, dass die Geburtenrate sinkt. Da hilft auch das Elterngeld nur kurzfristig. Wir sollten uns ein Beispiel an nordischen Ländern nehmen-dort gibt es Ganztagsbetreuungen, die wirklich optimal auf die Bedürfnisse von Kindern und Eltern abgestimmt sind.

  9. Ich muss Falk in dem Punkt der frühen Hochzeit zustimmen-hier sind wir natürlich viel besser dran. Bei uns werden Babys immerhin nicht nach der Geburt schon einander versprochen. Dennoch gibt es auch immer eine Stufe höher/besser und das sind solche Länder wie Schweden einfach. Hoffentlich nehmen wir mehr deren Modell an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.