Frauen und Online-Technik – zwei Welten treffen auf einander?

„Mein Freundin Daniela“ ist Inhaberin der Fahrschule Weber Hamburg. Als sie letztes Jahr zu mir kam (naja, eigentlich kam Sie zu ihrer Freundin Cécile) und um Hilfe bat, habe ich Ihre Seite überarbeitet (etwas rewrite, Bearbeitung des Contents über eine Datenbank) und ihr einen wunderbaren WYSIWYG-Online-Editor (geht es einfacher?) an die Hand gegeben mit der Aufforderung, ihre Seite regelmäßig zu bearbeiten. Inzwischen haben wir uns bestimmt schon 4 Mal hingesetzt und ich habe ihr immer wieder erklärt, wie sie ihre Seite bearbeiten muss (es geht eigentlich ja nur darum, die deutschen Texte in englische Text zu übersetzen). Nu ja, ich bekomme ja immer etwas zu essen, aber langsam verzweifel ich …

Meine Kinder – alles Mädchen

Kinder sind das schönste auf der Welt!

Die wichtigsten Menschen in meinem Leben sind meine Töchter, drei wunderbare Mädchen:

Tara Marie Hertz

Meine Große ist am 4.Oktober 1999 geboren worden.

Mia Leonie Hertz

Meine Kleine ist am 13. Februar 2001 geboren worden.

Lyra Lianné

Meine Kleinste ist am 1. Mai 2011 geboren worden.

Und weil drei Mädchen wohl noch nicht genug sind, ist in 2005 gleich noch eine vierte “Tochter” dazu gekommen:

Julia Marie Kutting

Mein Patenkind ist am 20.März 2005 geboren worden. Es ist mir eine besondere Ehre, Patenonkel der Tochter von Petra und Uli Kutting dem Betreiber der Agentur Blue Label zu sein.

Hinweis: Zum Schutz der Persönlichkeit der Kinder verzichte ich an dieser Stelle auf Fotos, obwohl selbige sehr sehenswert wären. Hmm, stimmt nicht mehr so ganz, etwas ältere Fotos (digital nachbearbeitet) zeige ich jetzt doch auf www.artwork-and-friends.com.

Besonders spannend an der Tatsache, das es sich bei allen vier Kindern um Mädchen handelt, ist die Zukunft! Fast jeder Vater hat wohl ein Problem, seine Töchter irgend wann einmal „hergeben zu müssen“, aber wenn man(n) auch noch so lange in der Gastro- & Event-Szene zu tun hatte wie ich, dann ist es erst recht schwer. Schließlich weiß man ja: „Alle Männer wollen nur das eine….“. Das wird noch ein weiter Weg für mich… ;-)

Valentinstag, denkt an Eure Frauen / Freundinnen!

Morgen ist Valentinstag: Zeit, an die Freundin / Frau zu denken und mal wieder Blumen einzukaufen!

Kleiner Tipp für diejenigen, die nicht mehr rechtzeitig zum Blumenladen kommen: fleurop.de (unkompliziert und bundesweit vertreten).

Nachtrag: Fleurop hat bekannt gegeben, die Adresse der Empfängerin sei nicht richtig gewesen und daher hätten die Blumen nicht zugestellt werden können. Ja, ja – nur habe ich die Empfängerin unter dieser Adresse am Samstag besucht… Vielleicht habe ich ja auch nur geträumt? Bleibt die Frage: Wann kommt das Geld zurück?

Ein ´nein´ muss nicht immer ein ´nein´ bedeuten…

„Magst du mich?“ – Er sagte nein.

„Findest du mich hübsch?“ – Er sagte nein.

„Bin ich in deinem Herz?“ – Er sagte nein.

Schliesslich fragte sie:
„Wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen?“

Er sagte wieder nein.

Sie wendet sich traurig ab und will davon gehen….

Er packte sie am Arm und sagte:

„Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz.
Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!“

Wie wahr…