Verbotener Weihnachtswerbespot?

Und worum gehts? Die britische Supermarktkette „Iceland“ hat einen Weihnachtswerbespot produziert – so wie es viele Unternehmen jedes Jahr zu den Feiertagen machen.

„Clearcast“, die britische Behörde, die Werbespots für die Ausstrahlung im Fernsehen oder Video on Demand genehmigen muss, teilte mit, sie sei „besorgt“, dass der Werbespot gegen ein Gesetz verstößt, das politische Werbung regelt.

Also darf der Umwelt-Spot (produziert wurde der Film übrigens von Greenpeace) nicht gesendet werden. Dabei berührt er sehr, aber seht selbst:

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen.Wenn Du akzeptierst, wirst Du auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Drittanbieter bereitgestellt werden.

Datenschutzrichtlinie für YouTube

Wenn Du diesen Hinweis akzeptieren, wird Deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Palmöl ist halt wichtiger als Orang-Utans …

Quelle: www.bento.de
Mehr zum Thema Umwelt: Home

Dear Future Generations: Sorry!

Jeder Baum, den wir fällen, ist ein Baum zuviel! Nicht der erste Film oder Aufruf zu dem Thema – HOME ist so aktuell wie nie zuvor!

Ein wirklich bewegender Kommentar von Prince Ea zum Thema…

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen.Wenn Du akzeptierst, wirst Du auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Drittanbieter bereitgestellt werden.

Datenschutzrichtlinie für YouTube

Wenn Du diesen Hinweis akzeptieren, wird Deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

standfortrees.org

Die E10 Benzin-Debatte

Das Argument, man könne nicht weiterhin Super (E5) anbieten, ist doch die größte Lüge aller Zeiten?!

Noch vor wenigen Jahren gab es Diesel, Benzin (92 Oktan), Super (95 Oktan), Super (verbleit) und Super Plus (98 Oktan) – 5 verschiedene Kraftstoffe!
In den letzten Jahren wurde dann erst Super (verbleit) und dann Benzin (92 Oktan) abgeschafft und dafür der tolle “Ultra-Kraftstoff” auf den Markt “geworfen”, aber wer fährt schon ein Formel-1-Fahrzeug? Abgesehen davon, dass auch damals kein überzeugender Beweis angeführt wurde, dass dieser Ultra-Sprit (vor allem ultra teuer!!!) auch wirklich sinnvoll sei (hier hat die Mineral-Öl-Industrie bereits das erste mal völlig versagt!)?

Heute wird behauptet, mit der Einführung von E10 müsste das Super-Benzin (E5) abgeschafft werden, aber vor ein paar Jahren ging das alles?

Und dann bleibt da noch die Frage, ob ein Kraftstoff, der mit Ethanol aus dem freien Markt angereichert wird, nicht in letzter Konsequenz dazu führt, das in Brasilien auch noch die letzten Flecken tropischer Urwald abgerodet werden?