Wieviel ist Dein Blog wert?

Hmmm, ob das wirklich so stimmt? Es darf genau so angezweifelt werden, wie die zahllosen Futur-PR-Ranking-Tools (-> Was ist ein PR-Update?). Aber irgendwie lustig ist es schon. Der Wert wird übrigens auf der Basis von Technorati-Daten ermittelt und läuft vermutlich ähnlich, wie der Ermittlungen der Alexa-Traffic-Daten.
Also, auf welchen Wert kommt Ihr? Mein Blog ist laut www.business-opportunities.biz schon ein paar Euros wert….


My blog is worth $2,822.70.
How much is your blog worth?

Marketing-Instrument Weblog – eine gute Wahl!

Auf diesen Gedanken bin ich gekommen, als ich gerade den Artikel EuroBlog-Studie: 2 von 5 PR-Managern setzen auf Weblogs, aber gute Strategien sind rar auf meinungsmacherblog.de gelesen habe. Doch zuerst einmal zu dem Hintergrund:

Die am 24.Januar 2006 veröffentlichte, erste europaweite Umfrage EuroBlog 2006 zur Nutzung von Weblogs in Public Relations und Kommunikationsmanagement enthüllt eine deutliche Kluft zwischen Anhängern und Skeptikern des Mediums: Ein Drittel der PR-Verantwortlichen betreibt ein Weblog oder verfasst regelmäßig Beiträge hierfür. Von einem Viertel aller Befragten werden Blogs jedoch vollständig ignoriert.

Ein Weblog (selbst in der Standard-Version) gibt jedem Autor die Möglichkeiten auf relativ einfachem Wege Artikel (Content) ins Netz zu stellen, der auch gefunden wird. Google liebt Blogs und so ist es ohne besonderer Kenntnis von Suchmaschinen-Optimierung kein Problem, schnell in die Serps (SEO-Slang für Suchergebnisse) zu kommen….

Amazon und der Kundenservice

Das Amazon ein sehr kundenfreundliches Unternehmen ist, habe ich ja selbst schon feststellen können, nun habe ich einen weiteren Beweis dafür gefunden: Amazon und die Portorückerstattung.

Die Rücknahmegarantie und die Hilfe zum Thema „Rücksendungen“ ist sehr übersichtlich und leicht zu finden. Auch das Thema: Rückerstattung der Portokosten wird behandelt. So heißt es unter „Hilfe“ -> „Rücksendungen“ -> „Unsere Rücknahmegarantie“…

Eine kurze Nachricht an den Service löst das Problem. Gleich am nächsten Tag gab es eine nette Antwort und das Versprechen, dass ich die 4,30 Euro bekäme. Funktioniert ja alles ganz gut Amazon – Kontrolle ist aber besser. Trotzdem sieht man hier ganz schön, dass sich Probleme auch mit EINER Mail und EINER netten Antwort lösen lassen. Danke Amazon! Ich kaufe gerne bei euch ein.

Klasse, denn Kundenservice ist schon lange nicht mehr allgegenwärtig!

Google, Amazon, eBay - Die neuen APIs nutzen mit PHP, Perl und .NET, mit CD

Nach olympischer Vorlage direkt in den Fettnapf

Schon bitter, was sich die britische Times da erlaubt:

Die britische „Times“ versucht sich am hessischen Einbürgerungstest und macht peinliche Fehler.

Die Diskussion um einen deutschen Einbürgerungstest können sich die britischen Medien nicht entgehen lassen. Für die „Times“ ist es eine fabelhafte Gelegenheit, endlich wieder einmal ein Foto von Hitler zu drucken, mit hochgerecktem Arm und in Uniform.

Neben den inhaltlichen Fehlern in dem Artikel der Times ist vor allem der Brückenschlag zur NS-Zeit eine Frechheit und so geschieht es den Briten nur recht, wenn sie jetzt zum Gelächter der ganzen Nation werden: Such den Fehler im Bild oder Einbürgerungstest die II & Britischer Bildungsnotstand?

Hitler ein Belgier?

Quelle: Focus Online

„Nach olympischer Vorlage direkt in den Fettnapf“ weiterlesen

Der Suchmaschinen-Robot und der Webdesigner

Ich kann einfach nicht anders, denn diese Geschichte ist viel zu gut, um nicht noch einmal extra erwähnt zu werden: Der Suchmaschinen-Robot und der Webdesigner.

Zum Hintergrund: Es geht um einen SuMa-Bot (Suchmaschinen-Robot) und einen Webdesigner, die sich in einer Kneipe treffen und ins Gespräch kommen und natürlich geht es um Webdesign und Suchmaschinen-Ergebnisse
Schon der Untertitel „Ein unidirektionales, virtuelles Märchen aus Düsseldorf“ deutet an, das hier ein Text mit viel Tiefsinn zu finden ist! Einige Textbeispiele gefällig? Aber gern, denn die Geschichte gibt perfekt wieder, was man alles falsch machen kann: „Der Suchmaschinen-Robot und der Webdesigner“ weiterlesen

Zum verrückt werden: Das Zwergenrätsel

Markus stellt in seinem Blog „Das Schandmaul“ das „Zwergenrätsel“:

An einer Weggabelung führt ein Weg ins sichere Verderben, der andere nicht. An der Gabelung stehen zwei Zwerge, von denen einer immer lügt und der andere immer die Wahrheit spricht.
Man darf einem der Zwerge eine Frage stellen, um den richtigen Weg zu erfahren, ohne zu wissen, wer der Lügner ist.

Wie lautet die Frage?

Gemeiner weise hat er bisher die Lösung nicht verraten – oder auch gut so, denn es kann noch mitgeraten werden ;-)

Ein ´nein´ muss nicht immer ein ´nein´ bedeuten…

„Magst du mich?“ – Er sagte nein.

„Findest du mich hübsch?“ – Er sagte nein.

„Bin ich in deinem Herz?“ – Er sagte nein.

Schliesslich fragte sie:
„Wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen?“

Er sagte wieder nein.

Sie wendet sich traurig ab und will davon gehen….

Er packte sie am Arm und sagte:

„Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz.
Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!“

Wie wahr…